Besinnlich in den Advent

Datum Uhrzeit

30/11/2018
19:30 Uhr

Veranstaltungsort

Georgskirche
Gmundner Straße 1b, Attnang-Puchheim


Orchester

Kammerorchester Attnang-Puchheim

SolistInnen

 

Brigitte Benedukt Sprecherin
Kim Klausberger Blockflöte
Renate Nobis Oboe
Gertrud Habicher Sopran
Elisabeth Duftschmid Sopran
Florian Brunmayr Trompete
Bernd Geißelbrecht Orgel und Cembalo

Dirigent

Konsulent Johann Schifflhuber

Programm

Georg Friedrich Telemann 
La Majestè
Trompete und Orgel

Alessandro Marcello
Konzert für Oboe und Streicher in d-Moll
Andante e Spicatto, Adagio, Presto

Lesung

Wolfgang Amadeus Mozart
Tu virginum corona aus der Motette
Exsultate, jubilate für Sopran

Sub tuum praesidium Duett für 2 Soprane

Lesung

Giovanni Battista Sammartini   
Sinfonia in G-Dur für Streichorchester
Allegro ma non tanto, Grave, Minuetto, Allegro assai

Lesung

Antonio Vivaldi 
Concerto für Blockflöte und Streicher C-Dur
Allegro, Largo, Allegro molto

Lesung

Wolfgang Amadeus Mozart Sohn
Engel Gottes künden Weihnachtslied
für 2 Sopranstimmen

Die SolistInnen stellen sich vor

 

Brigitte Benedukt

studierte Germanistik, Philosophie, Psychologie
und Pädagogik an der Universität Salzburg und ist Professorin an den Don Bosco Schulen Vöcklabruck. Sie liest immer wieder bei Kirchenkonzerten und erweitert mit Gedichten, Erzählungen, philosophischen und psychologischen Texten die musikalischen Aufführungen.

 

 

 

 

Kim Klausberger

stammt ursprünglich aus Vöcklabruck. Studium der Blockflöte unter anderem bei Carin van Heerden, Han Tol und Dorothee Oberlinger in Bremen, Salzburg, Linz und Wien.
Seit dem Frühjahr 2004 Lehrtätigkeit am Landesmusikschulwerk Oö., daneben auch Dozentin für Blockflöten(ensemble)kurse und Jurorin bei Wettbewerben, sowie Gründungsmitglied im Blockflötenensemble „Senza Barriera“ und dem Barockensemble „Klangfärberey“.

Stets auf der Suche nach den Grenzen ihres Instruments und der Musik, interessiert sie sich auch für periphere Bereiche wie die Musik des Mittelalters und die zeitgenössische Musik und ist bemüht, Altes mit Neuem zu verbinden. Außerdem begeistert sie sich für ungewöhnliche Kammermusik-Besetzungen.

 

 

Renate Nobis   

MAS geboren 1969 in Vöcklabruck. Abschlussprüfung an der Landesmusikschule Vöcklabruck im Fach Klarinette 1990, und im Fach Oboe 1999. Musikstudium an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz ab 2000 bei Universitätsprofessor Mag. Peter Tavernaro mit Abschlussdiplom 2006.
Mitglied der Marktmusik Timelkam, der Sankt Josefs Bühne Timelkam, des Orchesters der Stadt Vöcklabruck sowie des Sinfonischen Blasorchesters Ried. Mitwirkung bei diversen Kammerorchestern, Blasorchestern und verschiedenen Ensembles.
Beruflich ist sie Diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin und arbeitet als Klinikum-Bereichsleiterin in der Pflegedirektion des Salzkammergut-Klinikums Vöcklabruck.

 

 

Gertrud Habicher  

geboren in Attnang-Puchheim. Tochter der Musikerfamilie Aichinger. Schulmusikstudium (Gesang und Klavier) am Mozarteum Salzburg. Gesangsstudium bei Prof. Gertrud Schulz, Linz.
Solistin in verschiedenen Chören. Professorin am BG Vöcklabruck.

 

 

 

 

Elisabeth Duftschmid   

wurde 1992 in Vöcklabruck geboren. Nach dem Besuch der Musikhauptschule in Timelkam maturierte sie im Musikgymnasium Linz. Elisabeth studierte am Mozarteum Salzburg Musikerziehung mit dem Hauptfach Trompete. Seit 2016 studiert sie dort Gesangspädagogik bei Christine Augustin.

 

 

 

 

 

Florian Brunmayr  

geboren 1988 in Vöcklabruck, erhielt seinen ersten Trompetenunterricht bei seinem Vater und seinem Bruder. Anschließend wechselte er in die Landesmusikschule Vöcklabruck zu Mitsuo Hashimoto. Nach der erfolgreichen Abschlussprüfung begann er ein Vorbereitungsstudium an der Anton Bruckner-Privatuniversität bei Josef Eidenberger. Nach der Matura an der Handelsakademie Vöcklabruck studierte er Konzertfach Trompete und Instrumental-Pädagogik ebenfalls in Linz. Florian ist mehrfacher Preisträger beim Bundeswettbewerb „Prima la Musica“ sowie Preisträger des H.I.F Biber-Wettbewerbs und des Wettbewerbs „Concertino Prag“.
In der Spielzeit 2009/10 hatte er eine Praktikantenstelle bei den Dortmunder Philharmonikern inne. Von 2015 bis 2017 war er in der Orchesterakademie des Brucknerorchesters Linz engagiert.
Florian ist Mitglied der 1.OÖ. Hubertusmusikkapelle und dort auch als Jugendreferent tätig

 

 

Bernd Geißelbrecht   

geboren in Zell am See, erster musikalischer Unterricht in Blockflöte und Klavier, später im Fach Orgel. Studium am Mozarteum in Salzburg: Musik- und Instrumentalpädagogik (Orgel, Klavier, Blockflöte) sowie Konzertfach Orgel bei Elisabeth Ullmann und Heribert Metzger mit Auszeichnung absolviert. Zahlreiche Meisterkurse für Orgel. Vertiefendes Studium „Historische Aufführungspraxis“ bei Nikolaus Harnoncourt.
1988 Preisträger beim Internationalen Orgelwettbewerb in Kaltern – Südtirol. Seit 1989 Lehrtätigkeit an der Landesmusikschule Vöcklabruck sowie Organist an der Evangelischen Friedenskirche. Rege Konzerttätigkeit als Solist und Kammermusikpartner. Mitglied des Ensembles „EnAMus“ (Ensemble für Alte Musik). Langjähriges Mitglied des „ Paul-Hofhaimer-Consorts“ Salzburg mit Konzerten in zahlreichen europäischen Ländern sowie CD-Aufnahmen mit Musik aus dem Mittelalter und der Renaissance.

 

Kartenverkauf

Oberbank  Attnang-Puchheim   Tel.   07674  63961

Premium – Karte  (reservierter Sitzplatz)
für Bankreihen 1 bis 6:   € 18.-

Alle anderen Plätze
Vorverkauf:        €  15.-
Abendkasse:      €  18.-
Jugend:                €   8.-